Logo Galerie Mollwo
   
 
Ausstellungen I KünstlerInnen I Publikationen I News I Wir I Links I Kontakt
 
Martin Cleis – Ausstellungen Werke I Vita I Text
 
Ausstellungen/Installationen (Auswahl ab 1978)
2016 Galerie Mollwo, Riehen: Salon de Printemps – 70 neue Arbeiten auf Papier; Jubiläumsausstellung zum 70. Geburtstag
2015 Kunsthalle Wil SG: [:die baustelle] 150905, zusammen mit Hans Thomann
2013 Galerie Mollwo, Riehen: Kollektion 2014/15 – Herbst, Winter, Frühling – neue Acrylbilder auf Papier
2010 atelierhaus arlesheim: White Shadows, pigmented prints aus Brooklyn/New York, Artist Residency bei Supreme Digital Studio; Ref. Kirche Witikon: Die Elemente (Videoinstallation); Galerie Mollwo, Riehen: previously unreleased – unveröffentlichte Werkgruppen aus verschiedenen Epochen; atelierhaus arlesheim: Mondschau/Horizonte – Videoinstallation gemeinsam mit Hans-Martin Linde (Komposition) und Bela Böke (Videoanimation)
2009 atelierhaus arlesheim: Arbeiten am Reissbrett – neue Bilder und Zeichnungen
2007 Kunstverein Viernheim, D: [:die baustelle] 07-09-14, gemeinsam mit Bernd Brach und Hans Thomann (K)
2006 Galerie Mazzara & Mollwo, Riehen: neue Horizonte – neue Bilder; Städt. Galerie Werkstatt Reinach BL: [:die baustelle] 06-04-01, gemeinsam mit Bernd Brach und Hans Thomann (K)
2005 Kunsthaus Baselland Muttenz/Basel, surprise: [:die baustelle] 05-11-26 I + II (K); Stadt Wiesbaden D: Ort für Kunst, Installation [:die dauerbaustelle]; Kunstraum Billerbeck, Allschwil/Basel: “Demonstration”, Installation mit Hanna Ojamo (Finnland); atelierhaus arlesheim: Products of Holland, Bilder und Fotografien aus Amsterdam
2004 Galerie BMB, Amsterdam: open studio und Ausstellung, zusammen mit Hans Thomann; Galerie Mazzara, Riehen: [:die baustelle] fünfteilige Rauminstallation (K)
2003 Galerie Mazzara, Riehen: Dynamik der Stille, zusammen mit dem Bildhauer Karl Imfeld
2001 Kammerspiele Winterthur: Verkehrsgarten der Stille, Installation, Klang: Lukas Rohner
2000 Rote Fabrik Zürich: wishhouse, Performance/Installation, zusammen mit Thomas J. Hauck; nt-areal, Basel: Cleiszeichen, Installationen auf dem ehemaligen Güterbahnhof der DB; Wiesbaden “Kunstbaden”, Kultursommer 2000: Installationen “rotweissrot” im Stadtraum; Burghof Lörrach: attaxia I, Performance/Installation u.a. mit T. J. Hauck
1999 art frankfurt, Galerie Kukei & Kukei, Berlin und Galerie Renate Kammer, Hamburg: Universalkästen, edition Howeg Zürich
1998 Gluri-Sutter-Huus, Gemeinde Wettingen, Reflections, zusammen mit John Myers; Art & Cité, Porrentruy: Chantier Botanique (Installation); atelierhaus arlesheim: Der Klang ist das Mass aller Bewegung (mit Silvia Buol und Ueli
Derendinger)
1997 Mörser 1-3, Basel: Installation; Bellevue-Saal, Wiesbaden/Deutschland: tafeln, eine Rauminstallation, mit Bernd Brach
1996 Estampa ‘96, Madrid: Internationale Messe für Originalgraphik (K)
1995 Ortsmuseum Arlesheim: Pflanzlandgarten; Centre Pasqu‘Art, Biel: Zustand (Schweizer Druckgraphik) (K); Galerie Margrit Gass, Basel: VISIONEN (K)
1994 Trahern Gallery APSU, Clarksville, TN, USA: VISIONS (K); Museo do Estado de Pernambuco, Recife und Fundação Pierre Chalita, Maceió, Brasil: VISÕES (K)
1993 Casa do Brasil, Madrid: VISIONES (zusammen mit Fabia Lívia) (K)
1992 DTB Deutsche Termin Börse, Frankfurt: Estrada da Luz (K); Galeria Escritório de Arte de Paraíba, João Pessoa, Brasil: Lenguage Universal, Encontro Suiça - Brasil (mit Fábia Lívia) (K)
1991 Galerie Graf & Schelble, Basel: Lust (K); Kunst-Zone im Hof, Luzern: Kunst im Gebiet der Kirche (K); Graphik Triennale, Grenchen (K)
1990 Alvar Aalto Museu, Jyväskylä, Finnland: Grafika Creativa ‘90 (K)
1989 Norsk Intrenasjonal Grafikk Triennale, Fredrikstad, Norwegen; Schloss Ebenrain, Sissach: Vier Jahrzehnte Kunst in Baselland 1945–1989 (K)
1988 Galerie im Rothenburgerhaus, Luzern: Grammatik des Schweigens (K); Helvet‘Art, 6. Biennale der Schweizer Kunst, St. Gallen (K); Real Academia de Bellas Artes de San Fernando, Madrid und Museo de Calcografía, Mexico D.F.: Künstler aus dem Druckatelier von Masafumi Yamamoto, Barcelona (K)
1987 Kunsthalle, Basel: CONSTELLATIONS (K)
1986ff Hara Museum of Contemporary Art, Tokyo (K), Taipei Fine Arts Museum, Taipei, Taiwan (K) und Museum of Art, University of Arizona, Tucson, USA (K): CONSTELLATIONS, Aspekte zeitgenössischer Schweizer Kunst
1986 Museum of Art, Buenos Aires, São Paulo, Montevideo and Caracas: Zeitgenössische Schweizer Druckgraphik
1985 Kunstmuseum, Olten: 5. Biennale der Schweizer Kunst; Suzanne Street Gallery, Houston, USA: Swiss Summer Show
1984/85 Fundació Joan Miró, Barcelona, Spanien (K) und Fundação Calouste Gulbenkian, Lisboa, Portugal: Añoranza y Pasión, Aspekte zeitge- nössischer Schweizer Malerei (K)
1984 Stockalper-Schloss, Brig: Tag & Nacht (zusammen mit Ruedi Buchli)
1983 Escuela Suiza, Barcelona, Spanien: Tapas variadas; Paulus Akademie, Zürich: Aufbruch’83 (Societas Sancti Lucae SSL); Kunsthaus, Zürich: Arbeitskontakte (K)
1982ff Art Basel, internationale Kunstmesse (bei Galerie Howeg und anderen) )
1982 Galeria René Metras, Barcelona, Spanien: Minigravado Internacional II; Fundació Joan Miró, Barcelona, Spanien: Internationale Zeichnungsausstellung
1981 Delémont: 4. Biennale der Schweizer Kunst
1980 Museum für Gestaltung, Basel: Basler Künstler
1978 Musée Rath, Genf: Zeitgenössische Schweizer Zeichnung (K); Kunstmuseum Winterthur: 3. Biennale der Schweizer Kunst. (K)
   
Werke im öffentlichen Raum
1998 WBZ Reinach (CH): Raum der Stille (künstlerische Gestaltung eines Meditationsraumes) (K)
1996 Basellandschaftliche Kantonalbank, Birs Center, Laufen (CH): frei hängende Bildtafeln über drei Stockwerke
1992 SBV, Tellplatz, Basel: Installation mit bemalten Objekten
1990 Nestlé- und Hoffman-La-Roche-Beamtenversicherungskassen, Hirschgässleinpassage/Aeschenvorstadt, Basel: The Art of the “T”, Wandgemälde über sechs Stockwerke
1985 Escuela Suiza, Barcelona: Keramikrelief im Haupteingang, in Zusammenarbeit mit dem Töpfer Aguadé aus Horta
1984 SKA Uetlihof, Zürich: Vier Gruppen skulpturaler Malereien (neue Elemente und Neugruppierung 1992, 1995 und 2005)
1981 Kanton Zürich, Neue Universität Zürich/Irchel: Wandmalerei “AlmaMater”
1980 Stadt Basel, Volkshaus: Elf bemalte Tücher
   
Stipendien und Preise
2010 Artist Residency auf Einladung von Supreme Digital Studio, Bushwick, Brooklyn NYC
2004 Amsterdam, Artist in Residence auf Einladung der Galerie BMB, zusammen mit Hans Thomann
1995 Werkbeitrag der eidg. Kommission für angewandte Kunst für die Foto-Ausstellung "Pflanzlandgarten Schappe 1992–1995"
1990 Preis der Organisation "Brot für die Welt", Luzern,
im Wettberwerb für ein "Hungertuch"
1988 Artist in Residence auf Einladung von Studios Midwest, Galesburg, IL. USA
1987 Künstlerstipendium der Stadt Basel; Preis der Stadt Winterthur: Kunst in der Stadt
1985 Künstlerstipendium der Stadt Basel
1984 Werkbeitrag der Gleyre Stiftung, Bern
1983 Künstlerstipendium der Stadt Basel; Preis des Förderkreis der Wirtschaft Regio Basel
1982 Preis der Jury, Fundació Joan Miró,Barcelona: Internationale Zeichnungs-Ausstellung
1981 Preis der Jury, Seedamm-Art Center, Pfäffikon: 50 junge Schweizer Künstler
1978 Stipendiat der Stadt Basel für einen Aufenthalt in der Cité International des Arts, Paris
   
Lectures (Auswahl)
1994 Austin Peay State University, Clarksville/TN, USA: Mein künstlerischer Werdegang
1991 Lehrerseminar, Basel: Kinderzeichnungen als Quelle der Inspiration
1989 u. 90 Seminar für Pädagogische Grundausbildung, Zürich: Spontanmalerei
1987 Internationaler Workshop für Druckgraphik, Calella, Spain: Die Radierungen; University of Arizona, Tucson, USA, Art Departement: Das graphische Werk
1988 Artist in Residence auf Einladung von Studios Midwest, Galesburg, IL. USA
1987 Künstlerstipendium der Stadt Basel; Preis der Stadt Winterthur: Kunst in der Stadt
1986 Taipei Fine Arts Museum und SOCA, Studio of Contemporary Art, Taipei, Taiwan: Mein Weg zur abstrakten Malerei
   
Verleger von Originalgrafik (Auswahl)
  Ars Felix, Basel
  Edition Boeringer-Ingelheim, Basel
  Edition Howeg, Zürich
  Edition Mäder, Basel
  Societas Sancti Lucae, Luzern
  Verein für Originalgrafik, Zürich
   
Vertreten in folgenden Sammlungen (Auswahl)
  Kanton Basel-Stadt
  Hochbauamt Basel-Stadt
  Kanton Basel-Landschaft
  Kanton Zürich
  Stadt Delémont
  Gemeinde Sissach, Arlesheim, Oberwil
  Gemeinde Wettingen
  Zentralbibliothek Zürich
  Schweizerischer Bankverein, Basel, Zürich und Frankfurt a.M., Deutschland
  Schweizerische Kreditanstalt, Zürich
  Schweizerische Bankgesellschaft, Zürich
  Basellandschaftliche Kantonalbank, Liestal
  Ciba Basel
  Helvetia Versicherungen, Basel
  Patria Versicherungen, Basel
  Mobag Generalunternehmung, Allschwil
  Walter Rentsch AG, Dietlikon
  University of Houston, TX. USA (Grafiksammlung)
  Casa do Brasil, Madrid
  Grafische Sammlung Albertina, Wien
  u.a.
   
Vita und Ausstellungsverzeichnis als PDF-Download
   
   
   
   
 
   
 
Titel1